Publicis Hamburg verliert Kreativchef Folker Wrage

Mittwoch, 02. Juli 2008
Nimmt seinen Hut: Folker Wrage
Nimmt seinen Hut: Folker Wrage

Folker Wrage, Managing Executive Creative Director von Publicis Hamburg, verlässt die Agentur zum Monatsende. Der 45-Jährige wechselt nach HORIZONT-Informationen zu einer anderen Publicis-Niederlassung ins Ausland. Die Trennung erfolgte nach Agenturangaben im beiderseitigen Einvernehmen. "Die Zusammenarbeit hat sich nicht so entwickelt, wie wir es uns erhofft hatten", sagt Peter Wendt, COO von Publicis Deutschland und Leiter des Hamburger Standorts. Der Posten des Kreativchefs werde nicht neu besetzt.

Der gebürtige Lübecker Wrage war erst im Januar von Saatchi & Saatchi X an die Elbe gewechselt. Seine Ernennung hatte in der Branche für Erstaunen gesorgt, da Publicis Hamburg bereits über fünf Kreationsdirektoren verfügte, darunter die renommierten Executive Creative Directors Walter Ploetz und Tatjana Henschel.

Das ADC-Mitglied Wrage begann seine Werberkarriere als Texter bei Ogilvy One in Frankfurt. Zehn Jahre später ging er als Kreativdirektor zur Frankfurter Agentur Leo Burnett.
Meist gelesen
stats