Publicis: CEO der Züricher Dependance nimmt seinen Hut

Dienstag, 07. August 2007
Übernimmt das Ruder: Fredy Collioud
Übernimmt das Ruder: Fredy Collioud

Die Züricher Niederlassung von Publicis verliert ihren CEO. Wie die Agentur bekannt gibt, wird Kaspar Loeb Mitte September 2007 nach knapp vier Jahren Tätigkeit seinen Hut nehmen. Als Grund werden "unterschiedliche Auffassungen über die künftige strategische Ausrichtung der Agentur" genannt. In die Bresche springt nun vorerst Fredy Collioud. Der Executive Chairman übernimmt erneut die Verantwortung als CEO und Delegierter des Verwaltungsrates. In diesen Funktionen wird Collioud bis auf weiteres die Gesamtverantwortung in der Kundenberatung tragen.

Publicis gilt als die Nummer 1 unter den Schweizer Agenturen und betreut Kunden wie Zurich Financial Services, Axpo, PostMail, die Cash Gruppe, Jet Aviation und Endress & Hauser. Loeb hatte in den vergangenen Jahren vor allem darauf hingewirkt, verschiedene Kommunikationsdisziplinen unter einem Dach zu bündeln. So arbeitet die Agentur unter anderem eng mit Fisch.Meier und Optimedia zusammen, um Kunden zunehmend komplexere Kommunikationsaufgaben anbieten zu können. mas

Meist gelesen
stats