Projekt Euro 2012: Hornbach lockt Facebook-Gemeinde mit Fantribüne zum Selberbauen

Freitag, 15. Juni 2012
-
-

Zu den offiziellen Sponsoren gehört Hornbach zwar nicht, doch die pfälzische Heimwerker-Kette hat eine äußert elegante Methode, um auch die Europameisterschaft 2012 zu ihrem Projekt zu machen. Zusammen mit 100 Kunden entwickelten die Hornbach-Experten im Bornheimer Stammmarkt die Idee für eine Fantribüne Marke Eigenbau. Die komplette Gebrauchsanweisung wurde anschließend noch mit den Markenfans auf Facebook präzisiert. Das Ergebnis, eine Tribüne für rund 400 Euro, wird wohl kaum einen professionellen Stadionplaner verführen. So mancher sportinteressierte Heimwerker mag sich allerdings durch den auf Facebook geposteten Bauplan motiviert fühlen, noch in der Vorrunde einen Abstecher zum nächstgelegenen Baumarkt zu machen. Denn gerade beim überfüllten Public Viewing ließe sich mit der Privattribüne der visuelle Ballkontakt deutlich verbessern.

Doch selbst wenn die Heimwerkerinstinkte nicht geweckt werden, dient die Aktion immer noch als gelungene Übersetzung des Markenclaims "Mach es zu deinem Projekt". Dass sich die Idee auch trefflich über Social-Media-Kanäle verbreiten lässt, ist dabei mit einkalkuliert. In dem Unternehmen genießt der Ausbau des E-Commerce-Volumens derzeit höchste Prioriät. Eine höhere Markenpräsenz im digitalen Grundrauschen, kann da nur förderlich sein.

Ob die Aktion sich auch in den klassischen Medien niederschlagen wird, steht derzeit noch nicht fest. Aber das Design der Bauanleitung lässt ahnen, dass zumindest die Verwendung in der eigenen Prospektwerbung schon angedacht ist. cam
Meist gelesen
stats