Produktchef Jonathan Rosenberg verlässt Google

Dienstag, 05. April 2011
Jonathan Rosenberg
Jonathan Rosenberg
Themenseiten zu diesem Artikel:

Rosenberg Google Google San Jose Mercury Eric Schmidt


Google verliert seinen Produktchef: In einem Interview in der US-Zeitung "San José Mercury News" kündigte Jonathan Rosenberg gestern an, in den kommenden Monaten von seiner Position zurückzutreten. Am Montag war zudem der erste Tag, an dem Google-Gründer Larry Page wieder als CEO an der Spitze des Suchmaschinen-Betreibers stand. Rosenberg ist seit 2002 bei Google tätig und für die Entwicklung von Chrome und Android mitverantwortlich. Zudem gilt er als Mitglied des Vorstands als eine der einflussreichsten Personen im Unternehmen. Es wird jedoch kein Abschied für die Ewigkeit: Nach einer Auszeit, die im Sommer starten soll, möchte Rosenberg zu Google zurückkehren, jedoch lediglich in einer beratenden Rolle.

Die freie Zeit will Rosenberg nutzen, um sich mehr um seine Familie zu kümmern. Aber auch das Berufliche soll nicht komplett auf der Strecke bleiben: Medienberichten zufolge plant Rosenberg, gemeinsam mit dem ehemaligen Google-CEO Eric Schmidt ein Buch über die Führungskultur des Suchmaschinenbetreibers. sw
Meist gelesen
stats