ProSiebenSat1-Gruppe erzielt Umsatzplus im Geschäftsjahr 2000

Dienstag, 06. März 2001

Der Abschluss des Geschäftsjahres 2000 ist zwar noch nicht testiert. Dennoch wollen die Manager von Pro Sieben Sat1 nach dem Merger der beiden Kirch-Sender gute Stimmung machen. So konnte das Unternehmen den Konzernüberschuss im Vergleich zum Pro-Forma-Wert des Vorjahres um 15 Prozent auf 93 Millionen Euro steigern. Der Umsatz ist um 7 Prozent auf rund 2,15 Milliarden Euro gewachsen. Um 4 Prozent wurde das Ergebnis vor Steuern erhöht. Die Unterföhringer kommen somit im Geschäftsjahr 2000 auf 205 Millionen Euro.
Meist gelesen
stats