Pro Sieben verbannt "Terminator S.C.C." ins Nachtprogramm

Mittwoch, 18. Februar 2009
Die Quoten der Serie waren rückläufig (Foto: Warner Bros. Television)
Die Quoten der Serie waren rückläufig (Foto: Warner Bros. Television)
Themenseiten zu diesem Artikel:

Terminator ProSieben Nachtprogramm Nachtschiene Fringe FBI


Pro Sieben reagiert auf die enttäuschenden Quoten der Action-Serie "Terminator S.C.C." und programmiert den Montagabend um. Bereits ab kommenden Montag laufen drei Wochen lang ab 21.15 Uhr zwei zusätzliche Folgen der "Simpsons". "Terminator S.C.C." wird auf 00.10 Uhr in die Nachtschiene verbannt. Ab dem 16. März startet Pro Sieben am Monat um 20.15 Uhr die neue Serie "Fringe - Grenzfälle des FBI" mit der Pilotfolge. Eine Woche später kommen ab 21.15 Uhr neue Folgen von "Primeval - Rückkkehr der Urzeitmonster". "Terminator S.C.C." hatte seit dem Start vor sechs Wochen kontinuierlich Zuschauer eingebüßt. zuletzt lag der Marktanteil nur noch bei schwachen 6,5 Prozent in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. dh
Meist gelesen
stats