Pro Sieben stellt iPad-App vor

Donnerstag, 03. Februar 2011
Die Pro-Sieben-App ist jetzt auch für das iPad verfügbar
Die Pro-Sieben-App ist jetzt auch für das iPad verfügbar
Themenseiten zu diesem Artikel:

ProSieben iPad SevenOne Media Twitter Facebook Fringe Streaming


Pro Sieben hat eine eigene iPad-App vorgestellt. Der kostenlose Video-Player bietet Highlight-Videos, Backstage-Material und ganze Folgen von einigen Pro-Sieben-Eigenproduktionen. Formate wie "Popstars", "Taff" oder "Galileo" können mit der App somit sieben Tage lang kostenlos angesehen werden. Daneben bietet die App Highlight aus zahlreichen Sendungen und Serien und Backstage-Material. Darüber hinaus können User ihre Lieblings-Videos in einer Playlist zusammenstellen oder per Mail oder bei Twitter und Facebook weiterleiten.

Fans von Lizenzserien wie "Desperate Housewives" oder "Fringe" finden bei der App allerdings nur kurze Highlight-Videos. Ganze Folgen gibt es weiterhin nur gegen Bezahlung bei dem Video-on-Demand-Portal Maxdome. Auch ein Live-Streaming des Pro-Sieben-Programms bietet die App nicht.

Entwickelt und umgesetzt wurde die App von Seven-One Intermedia. Die App von Pro Sieben ist damit die sechste iPad-App von Pro Sieben Sat 1. Die Vermarktung übernimmt Seven-One Media in Zusammenarbeit mit dem Mobile-Vermarkter Contnet. dh
Meist gelesen
stats