Pro Sieben startet Untertitel für Gehörlose

Montag, 17. April 2000

Ab 23. April startet Pro Sieben als erster privater TV-Sender ein regelmäßiges Untertitel-Angebot für Hörgeschädigte und Gehörlose. Nach Ostern werden die Untertitel immer samstags um 20.15 Uhr verfügbar sein. Bundesweit gibt es , laut einer Studie des Deutschen Grünen Kreuzes, circa 14 Millionen Menschen die wenig oder nichts hören. Darüber hinaus gibt es circa 7,3 Millionen ausländische Mitbürger, die von diesem Angebot profitieren können, um ihre Sprachkompetenz zu verbessern. Ein Teil des Engagements wird über Sponsoring refinanziert. Als erster Partner unterstützt "TV Spielfilm" das Projekt. Das Gesamtbudget liegt im sechsstelligen Bereich. Für 2001 ist geplant, auch Werbespots zu untertitel
Meist gelesen
stats