Pro Sieben sendet künftig mit Dolby Digital-Ton

Dienstag, 13. Juli 1999

Pro Sieben strahlt als erster TV-Sender in Europa sein Programm künftig mit dem Sechskanal-Digitalsurroundton „Dolby Digital 5.1", einer Weiterentwicklung des „Dolby-Surround"-Verfahrens, aus. Bei dieser Technik werden sechs voneinander getrennte Tonkanäle gespeichert, übertragen und zusammen weitergegeben. Der Empfang dieses Tonformats ist mit geeigneten digitalen Set-top-Boxen möglich, die erstmals zur Internationalen Funkausstellung (IFA) Ende Juli in Berlin von mehreren Herstellern vorgestellt werden. Pro Sieben will im Anschluß an die IFA den ersten Spielfilm in Dolby Digital 5.1 ausstrahlen.
Meist gelesen
stats