Pro Sieben macht "Connect" rund um die Uhr zugänglich und belohnt fleißige Nutzer

Donnerstag, 18. Oktober 2012
Mit dem Start der 2. Staffel von "The Voice" baut Pro Sieben "Conncet" aus
Mit dem Start der 2. Staffel von "The Voice" baut Pro Sieben "Conncet" aus


Was als spannendes Experiment zur ersten Staffel von "The Voice of Germany" begann, geht mit dem heutigen Start der zweiten Staffel in Serie: Pro Sieben macht die Social-TV-Plattfom "Connect" zum einem rund um die Uhr ansteuerbaren Social Hub, auf dem sich die User über Lieblingsformate austauschen und zusätzliche Informationen einholen kann. Und wer das besonders fleißig tut, für den gibt es vom Sender sogar Belohnungen. "'Connect' wurde in der ersten Staffel von 'The Voice of Germany' hervorragend von den Usern angenommen. Ein Zeichen für uns, dass die junge Zielgruppe Social-TV-Angebote von uns erwartet, die sie parallel zum TV-Konsum nutzen können", sagt Markan Karajica, Vorsitzender der Geschäftsführung von Pro Sieben Sat 1 Digital. Deswegen wird die Anwendung nun auf das gesamte Programm ausgeweitet. "Dabei stützen wir uns auf vier Säulen: Social Talk, Interaktion, Real-Time-Content und Loyalty", so Karajica. Besonders Letzteres verfolgt den Ansatz, die Zuschauer noch enger an das eigene Programm zu binden: User, die sehr aktiv in "Pro Sieben Connect" sind, erhalten eine virtuelle Belohnung durch so genannte Badges, die sie als besonders große Fans auszeichnen. Je nach Format ist auch die Vergabe realer Preise angedacht, "da sind viele Konzepte denkbar", so Karajica.

Erfolgreiche Einzelevents, bei denen die Nutzer Pro Sieben Connect verwenden konnten, waren die vergangene Staffel "Popstars" oder jüngst "Schlag den Raab". Künftig wird es bei häufig ausgestrahlten Formaten wie "Galileo", "Taff" oder "Red" zur Ausstrahlung passende Videos, Quizfragen oder Votings geben. Das nach wie vor größte Probierfeld bleibt jedoch "The Voice": Mit der Online-Anwendung "Join the Team", bei der die Nutzer schon im Vorfeld der Show Gesangsproben der Kandidaten anhören und ihre Favoriten wählen konnten, hat Pro Sieben bereits für Fanbindung gesorgt.  Diese wird mit Beginn der TV-Übertragungen nochmals intensiviert: Auf "Connect" kann der Nutzer die laufende Sendung als Live-Stream verfolgen, bei Quiz- und Meinungsfragen sowie Votings teilnehmen, Links zu den Songs der Teilnehmer erhalten oder digitalen Applaus spenden.

Der Clou: Kommen die bei "Join the Team" ausgewählten Teilnehmer weiter, erhält der User Punkte. Unter 50 Punktbesten wird anschließend als Hauptpreis drei Reisen für zwei Personen nach Berlin mit Übernachtung und Besuch einer Live-Show von "The Voice" verlost. Und wer sich bei "Connect" als besonders engagierter Fan der Sendung ausweist, kann ebenfalls Tickets für die Live-Show oder für die Live-Tour der acht Finalisten sowie Wii-Spiele und DVD-Boxen der ersten Staffel gewinnen. Aus treuen Zuschauern sollen so echte Fans werden: "Wir wollen unsere Zuschauer mehr an unsere Formate binden, Einschaltimpulse maximieren und letztlich die Einschaltquote steigern", erklärt Karajica. "Gerade der jungen Zielgruppe wollen wir einen echten Mehrwert bieten und sie dauerhaft und nachhaltig für ein Format begeistern." ire
Meist gelesen
stats