Pro Sieben holt "Godzilla" nach

Montag, 25. Februar 2002

Jetzt darf sie doch noch wüten, die Riesenechse aus Roland Emmerichs Monsterfilm "Godzilla". Eigentlich sollte der Blockbuster bereits im vergangenen Oktober auf Pro Sieben laufen. Doch nach den Terroranschlägen in den USA am 11. September nahm Pro Sieben den Film aus dem Programm, obwohl die Werbezeiten bereits seit Wochen ausgebucht waren. Die bereits angemieteten Außenflächen mussten kurzfristig mit anderen Motiven beklebt werden.

Wenige Wochen nachdem New York tatsächlich im Chaos zu versinken drohte, wollten die Münchner ihren Zuschauern nicht auch noch den filmischen Untergang der Weltstadt zumuten. Doch einen Monat nachdem Pro Sieben mit "Independence Day" TV-Katastrophen wieder salonfähig machte, schiebt der Sender am 3. März nun "Godzilla" nach.
Meist gelesen
stats