Pro Sieben erweitert Comedy- und Show-Porgamm

Donnerstag, 29. Juli 1999

Mit einer erweiterten Comedy-Range sowie einem neuen Show-Progamm rüstet sich der Münchner Sender Pro Sieben für den Herbst. Mit der wochentäglichen „Pro Sieben Morning-Show" mit Steffen Hallaschka ergänzt der Sender sein Programm um ein zusätzliches Segment. Weitere Programmneuheiten sind Show-Formate rund um das Thema Liebe. Andreas Türck präsentiert ab Herbst die „Andreas Türck Lovestories" und Alexander Mazza sorgt für „Amore". Darüber hinaus gehen bei der Comedy-Schiene neben weiteren Staffeln etablierter Sendungen wie „Quatsch Comedy Club", „Switch" und „TV Total" zwei neue Formate auf Sendung: „Wer zuletzt lacht ..." mit Ole Lehmann und das „Quatsch Comedy Spezial" mit Michael Mittermeier. Auch dem Talk-Bereich wird eine Sendung hinzugefügt: „Talk, Talk, Talk" zeigt künftig jeden Samstag einen Zusammenschnitt von 60 Stunden TV-Talk der vergangenen Wochen. Ab nächstes Jahr soll mit „Der Maulwurf" ein Action-Show-Format starten. Geplant sind zunächst acht Folgen.
Meist gelesen
stats