Pro Sieben Sat.1 sichert sich Rechte an Lionsgate-Produktionen

Donnerstag, 07. Februar 2013
Thomas Ebeling kann einen attraktiven Output-Deal vermelden
Thomas Ebeling kann einen attraktiven Output-Deal vermelden

Pro Sieben Sat.1 hat sich über einen Vertrag mit Studiocanal die Lizenzrechte an Kinofilmen der Produktionsfirma Lionsgate gesichert, darunter die Teile drei und vier des Fantasythrillers "The Hunger Games". Damit liegen die Rechte an allen Episoden der Erfolgsreihe in Unterföhring. Sie gelten für Deutschland und Österreich, außerdem beinhaltet die Vereinbarung Pay-TV- (Second & Basic Pay-TV Windows) sowie Video-on-Demand-Lizenzen. Weitere bei Lionsgate in der Entwicklung befindliche Produktionen sind der Facebook-Thriller "Xoxo" oder die Verfilmung des Literatur-Bestsellers "Das Glashaus" mit US-Star Jennifer Lawrence.

"'The Hunger Games' ist eine absolute Top-Produktion aus Hollywood und ich freue mich sehr, dass wir die Rechte an der gesamten Reihe für unsere Sender gewinnen konnten. Außerdem bietet uns der Vertrag ein attraktives Spielfilmpaket von Lionsgate, dem besten US-amerikanischen Independent-Studio", sagt P7S1-Chef Thomas Ebeling.

Der erste Teil der Fantasy-Saga "Die Tribute von Panem - The Hunger Games" war 2012 in die Kinos gekommen und begeisterte mehr als 2 Millionen Besucher. ire
Meist gelesen
stats