Pro Sieben Sat 1 will Fusionspläne von Kabel Deutschland ausbremsen

Freitag, 18. Juni 2004

Das Medienunternehmen Pro Sieben Sat 1 Media will nach einem Bericht der "FTD" die umstrittenen Fusionspläne des Kabelnetzbetreibers Kabel Deutschland verhindern. "Wir werden im laufenden Kartellverfahren für eine Untersagung des Vorhabens plädieren", meinte Vorstandschef Guillaume de Posch, gegenüber der Zeitung. Die geplante Fusion verhelfe KDG zu einer monopolistischen Position.

KDG hat in den meisten Regionen Deutschlands das frührere Telekom-Kabelnetz übernommen und ist durch die Übernahme von Ish und Iesy auf dem Weg, auch in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg eine beherrschende Stellung einzunehmen. Die Kabelnetze sind das wichtigste Verbreitungsmedium für die Programmangebote der TV-Sender, die von einer Monopolstellung Kabel Deutschlands Preisdiktate befürchten. nr
Meist gelesen
stats