Pro Sieben Sat 1 trommelt für HD-Kanäle

Donnerstag, 10. Dezember 2009
Motiv der HD-Kampagne von Pro Sieben Sat 1
Motiv der HD-Kampagne von Pro Sieben Sat 1
Themenseiten zu diesem Artikel:

ProSiebenSat.1 ProSieben Sat.1 Ausstrahlung RTL ARD ZDF


Zum Start der Ausstrahlung in HD wirbt Pro Sieben Sat 1 für das hochauflösende Fernsehen. Ab 31. Januar 2010 zeigt der Konzern seine Sender Pro Sieben, Sat 1 und Kabel Eins über Astra im kostenpflichtigen Paket HD plus, das im ersten Jahr jedoch noch kostenlos ist. Die inhouse entwickelte Kampagne für die HD-Sender steht unter dem Motto "Schärfer als die Realität" und umfasst verschiedene On-Air-Tools wie Ankündigungsteaser, Imagetrailer und programmbegleitende Kommunikation. Sie ist auf mehrere Monate ausgelegt. "Die Zeit ist reif. 13 Millionen Flachbildschirme in den bundesweiten Haushalten sind bereit für den nächsten Schritt", sagt Markan Karajica, Senior Vice President Marketing der German Free TV Holding, die die Programme von Pro Sieben Sat 1 bündelt.

Erst im Februar 2008 war der Konzern überraschend aus der HD-Übertragung ausgeschieden. Die Begründung lautete seinerzeit, dass nur circa 150.000 Haushalte in der Lage seien, Pro Sieben und Sat 1 zu empfangen: "Die HDTV-Nutzung hat sich seit dem Sendestart im Oktober 2005 nicht wie erhofft entwickelt".

In diesem Jahr hat HDTV jedoch deutlich Fahrt aufgenommen. Auch RTL und Vox senden mittlerweile via Astra in HD, ARD und ZDF starten mit weiteren Testläufen zu den Olympischen Winterspielen im Februar 2010 und wollen 2011 in den Regelbetrieb gehen. Vorreiter Sky bietet derzeit sieben HD-Kanäle an und will das Angebot 2010 ebenfalls ausweiten. Auch Kabel BW hat ein eigenes HD-Paket aufgelegt. pap
Meist gelesen
stats