Pro Sieben Sat 1 steigert Ergebnis

Montag, 03. Mai 2004

Mit einem Gewinnsprung wartet der TV-Konzern Pro Sieben Sat 1 Media auf: Im 1. Quartal stieg das Ergebnis vor Steuern von minus 29 Millionen Euro im Vorjahresquartal auf 43 Millionen Euro. Der Umsatz legt nach den vorläufigen Zahlen um 6 Prozent auf 436 Millionen Euro zu. Das Ebitda beläuft sich auf 69 Millionen Euro.

"Die positive Ergebnisentwicklung ist jedoch zu einem wesentlichen Teil auf das Kostenmanagement der Gruppe, das sich im 1. Quartal dieses Jahres in besonderem Maße auswirkte, zurückzuführen", erklärt Vorstandschef Guillaume de Posch: "Wir gehen weiterhin davon aus, dass der TV-Markt im Jahr 2004 stabil bleibt. Unser Ziel ist, das Ergebnis gegenüber dem Vorjahr deutlich zu verbessern, auch wenn wir nicht von einem Umsatzwachstum des Marktes ausgehen."

Sat 1 verbessert seinen Gewinn im Vergleich zum Vorjahresquartal von minus 13 Millionen Euro auf 24 Millionen Euro. Pro Sieben erzielt 35 Millionen Euro (plus 130 Prozent). Kabel 1 kommt auf von 2,3 Millionen Euro auf 2,8 Millionen Euro und N24 von minus 7,7 Millionen Euro auf plus 0,1 Millionen Euro. sch
Meist gelesen
stats