Pro Sieben Sat 1 schluckt Games-Publisher

Donnerstag, 09. Juni 2011
Die Digitalsparte des Unternehmens wächst weiter
Die Digitalsparte des Unternehmens wächst weiter

Pro Sieben Sat 1 will unter die Top-Anbieter von Online-Games. Dazu hat der Konzern über seine Digital-Tochter nun den Games-Publisher Burda:ic erworben, der zum Digital-Bereich des Medienhauses Burda gehört. Zudem hat die TV-Gruppe eine Mehrheitsbeteiligung an Covus Games übernommen. Das Portal hostet unter anderem Browsergames.de. Zunächst wird P7S1 an dem Berliner Unternehmen eine Beteiligung von 51 Prozent übernehmen, ehe im Jahre 2013 auch die restlichen Anteile nach Unterföhring gehen. Thomas Ebeling, Vorstandsvorsitzender der Pro Sieben Sat 1-Group, sieht in den Zukäufen eine sinnvolle Ergänzung des P7S1-Games-Portfolios und eine gute Kapitalanlage: "Weltweit ist die Online-Games-Branche das am schnellsten wachsende Segment in der Unterhaltungsindustrie. Unserem Ziel, einer der Top-3-Anbieter in Europa zu werden, komen wir mit diesen Akquisitionen einen entscheidenden Schritt näher."

Bislang betreibt P7S1-Digital bereits die Online-Portale Sevengames.de und Sat1spiele.de. Mit den Portalen konnte das Unternehmen bereits eigene Spiele und die Online-Games von Partnerfirmen vertreiben. Der Bereich digitale Distribution soll durch den Erwerb von Burda:ic und Covus Games noch weiter vorangetrieben werden: "So kann Pro Sieben Sat 1 Digital künftig Games selbst lizenzieren und wird aufgrund seiner Vermarktungsschlagkraft ein attraktiver Partner für nationale und internationale Games-Entwickler", erklärt Arnd Benninghoff, Geschäftsführer von P7S1 Digital. ire
Meist gelesen
stats