Pro Sieben Sat 1 legt Unterhaltungs- und Informationsbereiche zusammen / Bolten geht

Mittwoch, 13. Januar 2010
Guido Bolten  geht
Guido Bolten geht

Pro Sieben Sat 1 baut weiter um. Wie der Münchner TV-Konzern mitteilt, werden die Unterhaltungs- und Informationsbereiche der Sender Sat 1, Pro Sieben und Kabel Eins unter dem Dach der German Free TV zentralisiert. Im Zuge dessen wird Sat-1-Geschäftsführer Guido Bolten das Unternehmen verlassen.
Den neu gegründeten senderübergreifenden Content-Bereichen Entertainment und Factual stehen Jobst Benthues, 40, als Senior Vice President Entertainment und Katja Hofem-Best, 39, als Senior Vice President Factual vor. Hofem-Best übernimmt ihre neue Tätigkeit zusätzlich zu ihrer Funktion als Senderchefin von FEM TV. Benthues bleibt weiterhin Geschäftsführer der P7S1-Produktionsfirma RedSeven Entertainment.

Bei Hofem-Best und Benthues werden die bisher bei den Sendern angesiedelten Bereiche der jeweiligen Genres fachlich und disziplinarisch in der German Free TV zusammengeführt. Beide Bereiche sollen zudem neu strukturiert und in senderübergreifende Ressorts aufgeteilt werden. Der bereits zusammengelegte Fiction-Bereich wird zukünftig komplett Joachim Kosack, Senior Vice President Fiction, zugeschlagen.

Mit dem erneuten Umbau will der angeschlagene TV-Konzern eigenen Angaben zufolge zusätzliche Synergiepotenziale erschließen: "Die Zentralisierung der Entertainment- und Factual-Bereiche unter dem Dach der German Free TV Holding ist die konsequente Fortführung unserer erfolgreichen Strategie, Kompetenzen zu bündeln, das Know-how zu konzentrieren, die Sender weiterzuentwickeln und die Qualität unserer Programme weiter zu verbessern", tönt Andreas Bartl, Vorstand German Free TV bei der Pro Sieben Sat1 Group. Ziel sei es, die Marken- und Programmstrategien sowie die Programmplanungen besser zu koordinieren und aufeinander abzustimmen.

Die Umstrukturierung hat auch personelle Konsequenzen: So hat sich Sat-1-Geschäftsführer Guido Bolten, entschieden, seine Tätigkeit als Geschäftsführer zum 1. Februar zu beenden. Der 48-Jährige hatte den Posten im Dezember 2008 übernommen und seither Stars wie Oliver Pocher, Johannes B. Kerner und Franz Beckenbauer zum Sender geholt. Auch die Wiederbelebung der Fußball-Marke "ran" hatte Bolten angeschoben. Die Sendergeschäftsführung bei Sat 1 übernimmt bis auf weiteres Bartl zusätzlich. Karl König, 43, bisher kommissarisch Senior Vice President Content Strategy, übernimmt ab sofort den Posten des Operating Officers German Free TV. Er übernimmt diese Tätigkeit zusätzlich zu seinen Aufgaben als stellvertretender Geschäftsführer von ProSieben. mas
Meist gelesen
stats