Pro Sieben Sat 1 erwirbt Filmpaket von Dream Works

Montag, 19. Juli 2004

Die Pro-Sieben-Sat-1-Gruppe hat sich die Free-TV-Erstausstrahlungsrechte an künftigen Produktionen des Hollywoodstudios Dream Works gesichert. Dies ist Teil eines Vertrags, den die Sendergruppe mit Telepool vorzeitig verlängert hat. Der Vertrag umfasst die deutschen Free-TV-Rechte an allen Kinoproduktionen und an ausgewählten Fernsehserien des Filmstudios von 2006 bis zum Jahr 2010.

Mit dem Vertrag verlängern die Pro-Sieben-Sat-1-Gruppe und Telepool vorzeitig ein Abkommen von 1997. Damals erwarb Telepool die Free TV- Rechte aller Dream Works-Produktionen bis zum Jahr 2005 und lizenzierte sie unter anderem Pro Sieben Sat 1. Der Deal umfasst unter anderem die Kinofilme "Shrek 2 - Der tollkühne Held kehrt zurück" und der neue Steven-Spielberg-Film "Terminal" mit Tom Hanks und Catherine Zeta-Jones. nr
Meist gelesen
stats