Pro Sieben Sat 1 Media und Interactive Media überdenken Kooperation

Montag, 09. Juli 2001

Gerüchten zufolge hat Pro Sieben Sat 1 Media den Servicevertrag für die Produktion und Vermarktung von Sat-1-Text bei der Springer-Tochter Interactive Media (IM) gekündigt. Künftig wolle der Sender die Produktion und Vermarktung des Sat-1-Texts selbst übernehmen. Von Sprechern der beteiligten Unternehmen wurden die Meldungen heute weder bestätigt noch dementiert. Gespräche würden derzeit aber geführt, hieß es. Das müsse allerdings nicht ein Ende der Kooperation bedeuten.

Möglich erscheint auch eine weitere Zusammenarbeit unter neuen Konditionen. Ein Verlust des Kunden Sat 1 könnte die Verhandlungsposition von IM beim geplanten Joint Venture mit T-Online schwächen. So sollte die Vermarktungsabteilung von IM in dem geplanten Joint Venture mit T-Online aufgehen. Eine Neubewertung von IM nach dem eventuellen Verlust des Sat-1-Auftrags könnte die Gründung des Joint Ventures verzögern.
Meist gelesen
stats