Pro Sieben Sat 1 Media übernimmt offenbar Kirch Intermedia

Mittwoch, 29. Mai 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

ProSiebenSat.1 Kirch Media


Bei Kirch Intermedia (KIM) darf man möglicherweise bald aufatmen: Wie aus Kreisen von Pro Sieben Sat 1 Media verlautet, will der TV-Konzern die Online-Tochter von Kirch Media und Kirch PayTV demnächst komplett übernehmen. Der Deal soll offenbar in den nächsten vier bis sechs Wochen offiziell verkündet werden. KIM soll dem Vernehmen nach als eigenständiges Unternehmen unter dem Dach von Pro Sieben Sat 1 Media erhalten bleiben. Auch an der Positionierung von KIM als zentrale Multimedia-Einheit will man festhalten. Geändert wird allerdings der Name, über eine neue Bezeichnung ist aber noch keine Entscheidung gefallen. Eine Übernahme würde für Pro Sieben Sat 1 Media lediglich eine Aufstockung der Anteile bedeuten: Zurzeit ist man mit 49,9 Prozent im Boot, 30,1 Prozent der KIM-Anteile gehören Kirch Media, der Rest liegt bei Kirch PayTV. Offiziell wollen die Unternehmen sich zum Thema nicht äußern.
Meist gelesen
stats