Pro Sieben Sat 1 Media AG erhält grünes Licht

Freitag, 27. Oktober 2000

Die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) hat der Pro-Sieben-Sat-1-Media-AG grünes Licht gegeben. Auf ihrer Sitzung am 24. Oktober genehmigte sie die Verschmelzung der Pro-Sieben-Media-AG und der Sat-1-Holding. Zur Begründung führte die KEK an, dass die Neustrukturierung des Konzerns nicht auf eine Beeinträchtigung der Meinungsvielfalt schließen lasse. Urs Rohner, Vorstandsvorsitzender der Pro-Sieben-Sat-1-Media-AG, begrüßte die rasche Entscheidung der KEK: "Mit der Genehmigung der Kommission verfügen wir über die notwendige Planungssicherheit, um die Integration der beiden Unternehmen zügig durchzuführen." Das Bundeskartellamt hatte der Fusion bereits Anfang Juli zugestimmt.
Meist gelesen
stats