Pro-Sieben-Sat-1-Gruppe bündelt Werbevermarktung

Mittwoch, 30. März 2005

Die Fernsehgruppe Pro-Sieben-Sat -1-Media zieht Konsequenz aus dem Trend zur Vernetzung von klassischen und nicht-klassischen Bildschirm-Medien: Anfang April beziehen die hauseigenen Vermarkter Seven-One Media und Seven-One Intermedia gemeinsame Bürogebäude und verzahnen darüber hinaus ihre Produktportfolios, um Werbekunden ein komplementäres Spektrum an Medien bieten zu können.

Laut Peter Christmann, Vorstand Sales & Marketing bei Pro-Sieben-Sat-1-Media und Vorsitzender der Geschäftsführung von Seven-One Media, sei die Bündelung der beiden Unternehmen eine Reaktion auf die erhöhte Nachfrage nach crossmedialer Vermarktung. he
Meist gelesen
stats