Pro-Sieben-Castingshow "Popstars" mit schwachem Finale

Freitag, 10. Dezember 2010
Die Jury der neunten Staffel von "Popstars"
Die Jury der neunten Staffel von "Popstars"
Themenseiten zu diesem Artikel:

Castingshow ProSieben


Durchwachsenes Finale für die Pro-Sieben-Castingshow "Popstars": Die letzte Folge erreichte in der jungen Zielgruppe mit 1,63 Millionen Zuschauern von 14 bis 49 Jahren nur einen mäßigen Marktanteil von 14,5 Prozent. Pro Sieben zieht dennoch eine positive Bilanz. Im Schnitt erreichte die neunte Staffel von "Popstars" einen Marktanteil von 15,1 Prozent und lag damit leicht über dem Niveau der vorangegangenen Staffel - aber auch deutlich unter dem Level der früheren Ausgaben.

Erstaunlich: Das auf vier Folgen gestreckte Finale lag bis auf eine Sendung unter dem Schnitt der gesamten Staffel. In der Regel steigen die Marktanteile bei Castingsshows zum Ende hin noch einmal deutlich an. Hier müssen sich die Programmstrategen von Pro Sieben wohl fragen, ob es die richtige Entscheidung war, das Finale vier Wochen lang auszuwalzen.

Ob Pro Sieben eine weitere Staffel von "Popstars" produziert, steht noch nicht fest. Allerdings dürfte es sich der Sender wohl nicht nehmen lassen, noch eine zehnte und damit die Jubiläumsstaffel von "Popstars" zu produzieren. dh
Meist gelesen
stats