Prix de Beauté für herausragende Kosmetikprodukte verliehen

Montag, 21. Februar 2005
MVG-Geschäftsführerin Waltraut von Mengden (1. Reihe, 4. v. li.) hat 14 Prix de Beauté vergeben
MVG-Geschäftsführerin Waltraut von Mengden (1. Reihe, 4. v. li.) hat 14 Prix de Beauté vergeben

In 14 Kategorien hat "Cosmopolitan" in diesem Jahr den Prix de Beauté für herausragende Produkte der internationalen Kosmetikindustrie verliehen. Zu den Preisträgern der Veranstaltung im Wiesbadener Kurhaus gehörten Yves Saint Laurent Parfums für "Cinéma" als bester Damenduft und Thierry Mugler Parfums für "B Men" als bester Herrenduft. Der Preis für das beste Kosmetik-Einzelprodukt ging an Lancôme Paris für "Hypnôse Mascara".

Vor 280 geladenen Gästen überreichten MVG-Geschäftsführerin Waltraut von Mengden, Verleger Jürg Marquard und CEO Albrecht Hengstenberg die Auszeichnungen, um die sich im Vorfeld über 100 Unternehmen mit etwa 700 Produkten beworben hatten.

Weitere Preisträger sind: in der Kategorie Dekorative Kosmetik Serie: "Le Make-up Serie" von Givenchy Parfums, in der Kategorie Gesichtspflege Damen "Précision Ultra" von Correction Sérum und bei den Herren "Shiseido Men" aus dem Hause Chanel, in der Kategorie Körperpflege Damen "Body Performance" von Esteé Lauder und bei den Herren "Lab Series for Men AB Rescue" von Aramis.

In der Kategorie Haarpflege Einzelprodukt gewinnt "Marlies Möller Pashmisilk Repair" von Juvena, in der Kategorie Haarpflege Serie "Kérastase Spécifique" von Kérastase Paris, in der Kategorie Sonnenkosmetik "Anthelios Fluide Extreme" von La Roche-Posay, in der Kategorie Design Damen: "Prada" von Parfum Distribution und bei den Herren "Issey Miyake L'Eau Bleue d'Issey pour Homme" von Beauté Prestige International, in der Kategorie Innovation gewinnt "Biotherm Homme Acnoclean" von Biotherm. ps
Meist gelesen
stats