Privatradios starten EM-Online-Sender

Donnerstag, 05. Juni 2008

Drei Tage vor Anpfiff der Europameisterschaft starten 16 private Radiosender ein extra produziertes EM-Radio im Internet. Das Programm ist nur über die Websites der teilnehmenden Sender zu erreichen und informiert die Fans rund um die Uhr über die Uefa Euro 2008. „Unser EM-Online-Portal versorgt Fans in ganz Deutschland mit allen Informationen und Emotionen, die die Euro uns bringen wird“, sagt Stephan Schmitter, Geschäftsführer der RTL-Hörfunktochter RCB Radio Center Berlin, das die Federführung bei der Erstellung der Seite hatte.

Über das EM-Radio werden alle deutschen Vorrundenspiele sowie die Spiele ab dem Viertelfinale live übertragen. Eine Mediathek mit Video-, Audio- und Bildergalerien, ein EM-Tippspiel sowie Fußball-Hits der vergangenen Jahre ergänzen das Angebot.

Zu finden sind das EM-Online-Portal und das EM-Radio auf den Webseiten der Radiosender 104.6 RTL, 105.5 Spreeradio, Antenne Bayern, Antenne Thüringen, Antenne Mecklenburg Vorpommern, Hit Radio Antenne Niedersachsen, 89.0 RTL, Radio Brocken, Hitradio RTL Sachsen, Radio Leipzig, Radio Lausitz, Radio Chemnitz, Radio Zwickau, Radio Erzgebirge, Radio Dresden. Hitradio FFH übernimmt für seine Hörer das EM-Radio. pap
Meist gelesen
stats