Privatradios gründen WM-Radio 2006

Donnerstag, 21. April 2005

Ein partnerschaftlicher Senderverbund hat sich zum Fifa WM 2006 Radio im deutschen Privat-Hörfunk zusammengeschlossen. Bisher beteiligen sich 13 Privatstationen an der WM-Radiostation. Dazu gehören Antenne Bayern, Hit-Radio Antenne Niedersachsen, Radio Hamburg, Antenne Mecklenburg-Vorpommern, 104.6 RTL, 105'5 Spreeradio, 89.0 RTL, Radio Brocken, Hitradio RTL Sachsen, Antenne Thüringen, RTL Radio, Hit-Radio Antenne 1 und Radio 7.

Die Stationen richten ein zentrales Studio in Berlin ein und werden jeweils aus ihrem Sendegebiet Berichte zuliefern. Das Fifa WM 2006 Radio wird über die Höhepunkte aller Spiele berichten sowie Interviews mit Spielern, Trainern und prominenten Talk-Gästen ausstrahlen. Die Vermarktung übernimmt die RTL Radiovermarktung. ps
Meist gelesen
stats