"Prisma" will im App-Markt Fuß fassen

Dienstag, 30. November 2010
Auch online wirbt Prisma für seine Applikation
Auch online wirbt Prisma für seine Applikation

Das wöchentliche TV-Supplement "Prisma" startet am 1. Dezember eine kostenlose App-Version. Diese soll für alle Smartphone-Typen nutzbar sein. Die Programmzeitschrift sieht seine Applikation nicht nur als reines Informationstool. Zusatzfeatures wie die Memory-Funktion sollen dem Nutzer bei der Planung seines individuellen Fernsehprogramms helfen. Ergänzt wird die App durch ein großes Film- und Stararchiv und redaktionell aufbereitete Inhalte.

"Prisma" geht davon aus, speziell als TV-Programm die Vorteile des neuen Mediums gut nutzen zu können. Geschäftsführerin Anett Hanck: "Wir steigen in einen Zukunftsmarkt mit viel versprechenden Chancen und Möglichkeiten ein."

Auch auflagenstarke Programmzeitschriften wie "Hörzu", "TV Digital" oder "TV Movie" haben bereits Applikationen für das iPhone gestartet. Diese sind jedoch kostenpflichtig und nur über den App-Store von iTunes erhältlich. hor
Meist gelesen
stats