Print-MA 2009/II: Frankfurter Rundschau muss deutlich Federn lassen

Mittwoch, 22. Juli 2009
Die "Frankfurter Rundschau" hat Leser verloren
Die "Frankfurter Rundschau" hat Leser verloren

"Frankfurter Rundschau" und die Münchner "Abendzeitung" sind prozentual die großen Verlierer unter den Tageszeitungen in der aktuellen Media-Analyse Presse II der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (AG.MA). Die "FR", deren Format M. DuMont Schauberg Mitte 2007 auf das handliche Tabloid geschrumpft hat, muss einen Rückgang von rund 10 Prozent hinnehmen und landet damit bei einer Reichweite von rund 280.000 Lesern pro Ausgabe. Das Minus der "Abendzeitung" beläuft sich auf knapp 12 Prozent. Sie kommt noch auf 260.000 Leser pro Ausgabe.

Insgesamt erreichen die Tageszeitungen rund 46,3 Millionen Bundesbürger. Die Gesamtreichweite liegt bei 71,4 Prozent in der Bevölkerung ab 14 Jahre und damit relativ stabil.

Den absolut größten Verlust müssen Titel aus dem Haus Axel Springer hinnehmen: Welt Gesamt - also der Verbund von "Welt" und "Welt Kompakt" - zählt rund 40.000 Leser weniger. Das Schlusslicht bildet Springers "Hamburger Abendblatt", an dessen Spitze seit Ende 2008 der Ex-"Bild am Sonntag"-Chefredakteur Claus Strunz steht. Die Regionalzeitung verbucht ein Minus von knapp 70.000 Lesern und erreicht damit nur noch 670.000 Leser pro Ausgabe.

Print-MA 2009/II

Print-MA 2009/II
Hier geht es zu den Reichweiten der Zeitschriften.

Springers Flaggschiff "Bild" hält dagegen die Reichweite stabil und bleibt mit großem Abstand und 11,63 Millionen Lesern Deutschlands größte Tageszeitung. Den absolut größten Zuwachs verbucht die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" mit rund 40.000 neuen Lesern und damit insgesamt 890.000 Lesern pro Ausgabe. An zweiter Stelle folgt die "Hamburger Morgenpost" die mit 20.000 neuen Lesern bei insgesamt 260.000 Lesern landet. pap

Alle Charts (Top 25 Reichweitengewinner, Flop 25 Reichweitenverlierer, Reichweiten der Verlage und Reichweiten der Wirtschaftspresse) finden Sie unten im Reiter "Marktdaten".
Meist gelesen
stats