Primus Online zieht positive Bilanz für 2000

Freitag, 22. Dezember 2000

Die Metro-Tochter Primus Online (primusonline.de) wird den erwarteten Umsatz von 100 Millionen Mark deutlich übertreffen. Positiv ausgwirkt hat sich das Weihnachtsgeschäft. Bereits seit Ende November verzeichnet das Unternehmen nach eigenen Angaben über eine Million Mark Tagesumsatz. Im Vergleich zum Vorjahr konnten die Umsatze insgesamt um nahezu 500 Prozent gesteigert werden. Zu den beliebtesten Artikeln im Weihnachtsgeschäft zählen Elektronikartikel, Haushaltswaren und Spielwaren. Primus-Online-Chef Thomas Schulte-Huermann kündigt für 2001 den massiven Vorstoß in den M-Commerce an. Beispielsweise bietet die Tochter Primus-Auktion ab Januar Versteigerungen via Handy an.
Meist gelesen
stats