Primus Online und Spiele Max kooperieren zum Weihnachtsgeschäft

Mittwoch, 30. Oktober 2002

Der Kölner Onlinehändler Primus Online wird in Zukunft mit dem Berliner Filialisten Spiele Max zusammenarbeiten. Wie die Unternehmen mitteilen, soll schon zum kommenden Weihnachtsgeschäft das Online- und Versandhandels-Geschäft für die Warengruppen "Spielwaren" und "Babyausstattung" gemeinsam betrieben werden.

Den Angaben zufolge wird Primus Online neben seinem eigenen Spielwaren-Shop bis Mitte November einen Online-Shop für den stationären Partner unter der Domain Spielemax.de aufbauen und künftig auch betreiben. Beide Shops sollen auf derselben technischen Plattform aufsetzen und auch dieselbe Logistik nutzen. Auch die Bereiche Customer Care, Zahlungsabwicklung und Retouren-Management werden von Primus Online für beide Shops durchgeführt.

Der Kooperationspartner Spiele Max verantwortet dagegen die Warenversorgung vom Einkauf über die Sortimentsgestaltung bis zur Beschaffung und Bereitstellung der multimedialen Daten. "Durch diese Kooperation ersparen wir uns erhebliche Investments in den Aufbau der notwendigen Strukturen und Technik und vermeiden die üblichen Anlaufschwierigkeiten" sagt Jan Hinrichs, Vertriebsvorstand bei Spiele Max.

Der Onlinehändler Primus Online wurde kürzlich von der Metro an die Beisheim Holding Schweiz verkauft. Eigenen Angaben zufolge rechnet das Unternehmen in diesem Jahr mit einem Umsatz von über 100 Millionen Euro. Spiele Max betreibt 34 stationäre Fachgeschäften in Berlin, Ost- und Norddeutschland Marktführer und hat 2001 76 Millionen Euro umgesetzt.
Meist gelesen
stats