Presso-Grosso startet Gattungsmarketing-Kampagne am PoS

Montag, 13. Juli 2009
Kampagne läuft noch bis 2. Oktober
Kampagne läuft noch bis 2. Oktober

Unter dem Motto "Pressestimmen zur Bundestagswahl" startet das Grosso-Tochterunternehmen Presse-Grosso Marketing (PGM) eine bundesweite Gattungsmarketing-Kampagne. Die PoS-Aktion wird gemeinsam mit den Verlagspartnern Süddeutsche Zeitung, Focus Magazin Verlag, Cicero-Verlag, FAZ-Verlag und Zeitungsgruppe Welt durchgeführt und startet am 10. August in rund 1.800 Presse-Fachhandelsgeschäften. Zusammen wollen die Print-Marken bei den Konsumenten das Interesse an politischen Themen und Hintergrundinformationen zur Wahl wecken. Ziel des Presse-Grosso und der Verlage ist es zudem "neue Impulse am Point of Sale setzen" und die Gattung Presse zu stärken. PGM-Geschäftsführer Elmar Mathews. "Der Fachhandel kann nur gewinnen: Unsere Aktionen stehen für steigende Umsätze und Imagegewinn durch maximale Wirkung auf kleinem Raum." Die Gestaltung der Displays erfolgt durch die Kölner Agentur Uhle Kommunikation.

Aufseiten der Verlage heißt es: "Für alle fünf Titel hat ein Ereignis wie die Bundestagswahl natürlich eine ganz besondere Bedeutung. Die Kombination aus überregionalen Tageszeitungen und politischen Magazinen ergänzt sich besonders gut und deckt ein breites Meinungsspektrum ab", so Markus Cerny, Vertriebsleiter „Focus". Die Gattungsmarketing-Kampagne am Point of Sale läuft noch bis zum 2. Oktober. se
Meist gelesen
stats