Presse-Monitor: Spiegel ist wieder meistzitiertes Medium

Freitag, 07. Oktober 2011
"Der Spiegel" ist wieder das meistzitierte Medium
"Der Spiegel" ist wieder das meistzitierte Medium

"Der Spiegel" hat sich im 3. Quartal die Spitzenposition als meistzitiertes deutsches Medium von der "Bild"-Zeitung zurückerobert. Insgesamt wurde das Hamburger Nachrichtenmagazin 832-mal zitiert. Das geht aus dem aktuellen Zitate-Ranking von PMG Presse-Monitor hervor. Auf Platz 2 liegt die "New York Times" mit 592 Nennungen, die "Bild"-Zeitung verzeichnete im Zeitraum von Juli bis September 550 Zitate. Auf den Plätzen vier und fünf folgen wie im 2. Quartal die "Süddeutsche Zeitung" mit 464 Zitaten und die "Bild am Sonntag" mit 355 Zitaten.

Bei den regionalen Tageszeitungen liegt unverändert der Berliner "Tagesspiegel" mit 242 Zitaten an der Spitze. Dahinter folgen das "Hamburger Abendblatt" mit 144 Nennungen und die "Rheinische Post" mit 125 Zitaten.

Bei den wichigsten klassischen Ressorts hat ebenfalls der "Spiegel" die Nase vorn: Im Bereich Politik liegt das Magazin vor der "Bild am Sonntag" und der "Bild". Auch bei den Wirtschafts- und Finanznachrichten führt der "Spiegel" bei den Zitaten vor der Wirtschaftszeitungen "Handelsblatt" und "Financial Times Deutschland", die wiederum die  "Süddeutschen Zeitung" auf Platz 4 verdrängt. Das wichtigste Thema sowohl im Ressort Politik als auch im Bereich Wirtschaft war im 3. Quartal übrigens die Euro-Krise.

Für den Presse-Monitor analysiert PMG alle Ressorts von 40 deutschen Meinungsführermedien. In ihnen werden Zitate von über 130 deutschen und internationalen Titeln erfasst. Insgesamt wurden im Erhebungszeitraum vom 1. Juli bis zum 30. September 2011 in den analysierten Medien 11.615 Zitate in 9.286 Beiträgen gezählt. dh
Meist gelesen
stats