Presse Grosso will nicht nur Springer-Titel an McDonalds-Filialen liefern

Freitag, 30. April 2004

Zahlreiche Verlage wollen offenbar verhindern, dass der Springer-Konzern die Boulevardblätter "Bild" und Bild am Sonntag ("BamS") vom 17. Mai an exklusiv in 1244 Filialen von McDonald"s anbietet. Springer hat mit der Fastfood-Kette den Verkauf der beiden Blätter vereinbart. Die Auslieferung an McDonald"s möchte Springer den Grossisten überlassen, die im Auftrag aller Presseunternehmen deren Zeitungen täglich zu 116.000 Verkaufsstellen bringen.

Dagegen haben laut einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" ("SZ") Titel wie die "Abendzeitung", "Express", aber auch die "SZ", die "Stuttgarter Nachrichten", die "Stuttgarter Zeitung" oder die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" beim Presse Grosso protestiert. Auch andere Titel müssten bei McDonald"s erhältlich sein. Die betreffenden Verlage drohen teilweise mit Klagen bei Gericht.

Der Bundesverband Presse-Grosso teilte McDonald"s daraufhin mit, nach einer vierwöchigen Probephase müssten weitere Zeitungen in den Filialen ausgelegt werden. Sollte die Fastfood-Kette aber nur die beiden Springer-Blätter abnehmen, müsse die Belieferung mit "Bild" und "BamS" eingestellt werden. Sonst werde das Neutralitätsgebot des Presse Grosso verletzt. Offenbar ist eine umfangreiche Kooperation vereinbart. nr
Meist gelesen
stats