Presse-Grosse und Netto erweitern Zusammenarbeit

Mittwoch, 11. März 2009
Presse-Grosso und der Discounter Netto arbeiten stärker zusammen
Presse-Grosso und der Discounter Netto arbeiten stärker zusammen

Der Bundesverband Presse-Grosso (BVPG) und der Discounter Netto bauen ihre Zusammenarbeit aus. Sie haben vereinbart, dass Zeitschriften und Zeitungen ab sofort auch in den von Netto übernommenen Plus-Filialen verkauft werden. Die 500 Plus-Filialen liegen zentral in Innenstädten. Insgesamt werden 2.400 Plus- sowie Netto-Filialen mit den Presseprodukten beliefert. Jeweils 80 bis 120 Titel sollen in den Discountern erhältlich sein. Bis 2010 soll die Belieferung der Discounter noch ausgeweitet werden, das Presse-Grosso plant dann über 4000 Filialen von Netto zu beliefern. Netto-Marken-Discount ist ein Tochterunternehmen der Edeka-Gruppe. Die ehemaligen Plus-Filialen werden bereits in den Discounter Netto integriert, dies soll bis nächstes Jahr abgeschlossen werden.

Im Bundesverband Presse-Grosso sind 58 von 73 Grosso-Unternehmen organisiert. Diese beliefern täglich 120.000 Einzelhändler, der Branchenumsatz beträgt nach eigenen Angaben 2,6 Milliarden Euro. HOR
Meist gelesen
stats