Premiere zeigt Arena über Satellit

Donnerstag, 08. Februar 2007

Premiere vermarktet und verbreitet ab sofort den Bundesliga-Sender Arena bundesweit über Satellit. Möglich macht dies ein erweiterter Verbreitungsvertrag mit Arena, dem Inhaber der Pay-TV-Rechte an der Fußball-Bundesliga.

Auch für die Verbreitung in den Kabelnetzen haben Premiere und Arena ihre Kooperation ausgeweitet: Premiere kann Arena in 14 Bundesländern Kunden kleinerer Kabelnetzbetreiber der Netzebene 4 anbieten. Damit baut Premiere sein Bundesliga-Vermarktungspotenzial auf über 30 Millionen Haushalte aus. "Premiere wird durch den neuen Vertrag mit Arena sowohl im operativen Geschäft als auch in seiner strategischen Positionierung nachhaltig gestärkt. Premiere ist für Bundesliga-Fans wieder die Nummer Eins und die erste Adresse", freut sich Premiere-Chef Georg Kofler. Zusätzlich erwirbt der Pay-TV-Anbieter die nationalen Vermarktungsrechte für Sportbars über Kabel und Satellit und betreut künftig im Auftrag von Arena technischen Betrieb, Service und Administration der Arena-Satellitenplattform. Im Gegenzug gibt Premiere 16,4 Millionen eigene Aktien an Arena weiter. dhe

Meist gelesen
stats