Premiere vermarktet HDTV im WM-Umfeld

Donnerstag, 16. März 2006
Themenseiten zu diesem Artikel:

FIFA Humax Easy Digital


Der Münchner Abo-TV-Sender Premiere nutzt die Fifa-Weltmeisterschaft um sein HDTV-Angebot zu promoten. Alle 64 WM-Spiele werden live und in HD-Qualität übertragen. Bis Mitte 2008 sollen 500.000 HD-Abonnenten gewonnen werden. Ab sofort startet eine B-to-B-Kampagne in acht WM-Städten. Neben Info- und PoS-Materialien werden die Händler mit HD-Receivern für ihre Shops ausgestattet. Begleitend läuft ab April eine Produktkampagne in Print und TV, die sich an Nicht-Abonnenten richtet.

Die Premiere-Abonnenten werden bereits mit zwei TV-Spots auf der Premiere-WM-Plattform informiert, weitere Spots sind in Planung. Sie können ihr Standardprogramm mit einem zusätzlich buchbaren HD-Programm für die Kanäle HD-Film, HD-Sport und Discovery HD aufrüsten. Das Komplettpaket kostet 12 Euro monatlich. Einzelkänäle oder Zweierkombinationen kosten 14,90 Euro im Monat.

Die angestrebte Abonnentenzahl soll außerdem über eine höhere Verfügbarkeit von HDTV erzielt werden. Ab April können Zuschauer die Sender nicht nur über Satellit, sondern auch über Kabel-TV empfangen. Neben den Receiver-Herstellern Pace und Humax will auch Phillips in den nächsten zwei Monaten eigene HDTV-Sat- und Kabel-Receiver auf den Markt bringen. Premiere sendet seit Ende Januar auf drei Kanälen im HDTV-Format. se

Meist gelesen
stats