Premiere verkauft Vermarktungstochter an Christian Unterseer

Freitag, 25. Januar 2008
-
-

Premiere hat einen Käufer für seine Vermarktungstochter Premium Media Solutions (PMS) gefunden. Die CU TV-Medien Beteiligungsgesellschaft von Christian Unterseer übernimmt 75,2 Prozent an dem Unternehmen. Hauptkunde von Premium Media Solutions bleibt Premiere. Der Pay-TV-Anbieter wird bis 2012 exklusiv von PMS vermarktet. Geschäftsführer wird Christian Unterseer, ehemals Verkaufsleiter der Media Gruppe München (heute Seven-One Media) und zusammen mit Michael Wölfle Gründer von Cataneo, die das Online-Buchungssystem Mydas anbietet.

Buhlt um weitere TV-Sender: Christian Unterseer
Buhlt um weitere TV-Sender: Christian Unterseer
"Wir werden unsere Position als führender Pay-TV-Vermarkter in Deutschland und Österreich weiter konsequent ausbauen", sagt Unterseer. "Zusätzlich zur Vermarktung der Premiere Kanäle wollen wir unsere Vermarktungskompetenz künftig verstärkt auch weiteren TV-Sendern anbieten."

Direkt an Unterseer berichten Andreas Goebel als Director Sales & Service sowie Thomas Brönauer als Director Finance & Administration. Die Mitarbeiter von Premium Media Solutions werden vollständig in die neue Gesellschaftsstruktur integriert.

Seit 2003 hatte Premiere seine Werbevermarktung im eigenen Haus gebündelt. Im Januar 2007 wurde Premium Media Solutions als eigenständige, 100-prozentige Tochter ausgegründet. Vor 2003 vermarkteten verschiedene externe Partner die Premiere Werbeflächen.
Meist gelesen
stats