Premiere verkauft Anteile an Home of Hardware

Freitag, 12. Dezember 2008
Premiere will sich künftig auf sein Kerngeschäft konzentrieren
Premiere will sich künftig auf sein Kerngeschäft konzentrieren
Themenseiten zu diesem Artikel:

Hardware Cancom 1-2-3.tv


Premiere verscheuert seinen 65-prozentigen Anteil an dem Versandhändler Home of Hardware für einen Euro an Cancom IT Systeme. Der Verkauf erfolge "aus strategischen Gründen", da sich das Unternehmen auschließlich auf das Pay-TV-Geschäft konzentriere. Home of Hardware wird dadurch ab Dezember nicht mehr in den Abschlüssen von Premiere ausgewiesen. Man erwarte durch den Verkauf aber keine Auswirkungen auf seine Ergebnisse. Der Verkauf von Home of Hardware wirft die Frage auf, was mit den anderen Premiere-Beteiligungen geschieht, die ebenfalls nichts mit dem Kerngeschäft Pay TV zu tun haben. Premiere hält derzeit noch Anteile an dem Sportportal Spox und an dem Shoppingsender 1-2-3-TV. Zudem gehört der digitale Spartenkanal Giga zu 100 Prozent Premiere. dh
Meist gelesen
stats