Premiere steht vor neuer Werbeoffensive

Montag, 22. Juli 2002

Nach einem weitgehenden Werbestopp in den vergangenen Wochen will sich der Pay-TV-Sender Premiere Ende Juli mit einer neuen Kampagne zurückmelden. Wichtiger Eckpfeiler der neuen Kampagne wird Oliver Kahn als Testimonial bilden.

Premiere-Geschäftsführer Georg Kofler hatte nach seinem Amtsantritt die laufende Imagekampagne gestoppt und ausschließlich auf abverkaufsorientierte Eventwerbung gesetzt.

Anscheinendend ohne Erfolg: Die Abonnentenzahlen sollen weiterhin bei rund 2,4 Millionen Kunden liegen. Der Sender könnte aber erst ab 3 Millionen Kunden profitabel arbeiten. Genaue Zahlen zur Geschäftslage will Kofler auf einer Pressekonferenz am Donnerstag präsentieren.
Meist gelesen
stats