Premiere startet Marketingkampagne

Freitag, 09. Februar 2007

Gerade erst hat sich Premiere die Bundesliga-Übertragung auch für seine Satelliten-Kunden gesichert, da geht der Pay-TV-Kanal in die Werbeoffensive. Im Fokus der Kampagne steht die Freiheit des Abonnenten, sich sein persönliches Wunschprogramm zusammenstellen zu können. Symbolisiert wird dies mit Würfeln, die jeweils für ein einzelnes Programmpaket stehen. Ein Nachklapper greift zudem das Thema Bundesliga bei Premiere auf - die Fußball-Liga ist nach dem Deal mit Arena nun deutschlandweit für Premiere-Kunden auch über Satellit zu empfangen. Die Kampagne wird von einem neuen Corporate Design geprägt, dass der Abo-Kanal Schritt für Schritt einführen will. Der 30-sekündige TV-Spot ist ab sofort auf reichweitenstarken Sendern zu sehen. Flankierend schaltet Premiere verschiedene Printmotive in Publikumszeitschriften und Sporttiteln. Die Kampagne läuft bis Mitte März und wurde von DDB in Düsseldorf kreiert. Produziert wurden die Spots von VCC, Hamburg. Den Mediaeinkauf besorgte Carat Direct in Wiesbaden, die Strategie wurde inhouse entwickelt. Beim Corporate Design wurde der Sender von Meta Design, Berlin, unterstützt. mh

Meist gelesen
stats