Premiere startet Kampagne für "Fernsehen erster Klasse"

Dienstag, 03. Mai 2005
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Sporthighlight Marketingaktion Kampagne München


Mit einer neuen Marketingaktion bewirbt Premiere seine Film- und Sporthighlights. Alle Spots laufen unter dem Claim "Fernsehen erster Klasse". Im Mittelpunkt stehen die Zuschauer, die es sich in roten Sesseln bequem machen - und von "Programmbegleiterinnen" im Stile von Stewardessen auf die Highlights hingewiesen werden.

Die Werbespots laufen bis zum 22. Mai sowie vom 30. Mai bis 26. Juni auf reichweitenstarken Privatsendern und werden durch Print-Motive in Publikumszeitschriften sowie Outdoor-Motiven ergänzt. Neben den neun klassischen 30-Sekündern mit 15-sekündigem Nachklapper setzt der Pay-TV-Sender begleitende 30-sekündige Direct Response-Varianten ein.

Die Mediastrategie wurde inhouse entwickelt, die Kreation verantwortete die Hamburger Agentur Goldammer. GAP Films, München, produzierte die Spots. Das Mediabudget liegt laut Sender im mittleren einstelligen Millionenbereich. ra
Meist gelesen
stats