Premiere schlägt zurück: Programmie heißt jetzt "TV kofler"

Dienstag, 30. September 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Programmzeitschrift Einzelverkauf Georg Kofler


Premiere reagiert mit einem ungewöhnlichen Schritt auf einstweilige Verfügungen gegen "TV komplett". Die neue 14-tägliche Programmzeitschrift wird bis auf weiteres unter dem Titel "TV kofler" erscheinen. Den großflächigen Einzelverkauf über den Kiosk, wie er ursprünglich für "TV komplett" angedacht war, wird es für "TV kofler" vorläufig nicht geben.

Grundsätzlich hält Premiere am Projekt einer umfassenden Programmzeitschrift fest. Vor Gericht soll der alte Titel "TV komplett" durchgesetzt werden. Mehrere Verlage konkurrierender Programmzeitschriften hatten es Premiere in der vergangenen Woche untersagt, das neue Magazin "TV komplett" zu nennen. Daraufhin hatte Premiere den Vertrieb gestoppt. Mögliche Schadensersatzforderungen gegen die Verlage werden derzeit vorbereitet. "Unsere Antwort muss ein Stück Satire sein", meint Senderchef Georg Kofler. "Mit fadenscheinigen Argumenten versuchen unsere Konkurrenten, einen neuen, unliebsamen Mitbewerber vom Markt auszuschließen". Diese versuchten mit allen erdenklichen Mitteln, ihr Revier zu verteidigen und neuen Wettbewerb durch die Programmzeitschrift des Abosenders zu verhindern.

"Es ist absurd zu meinen, man könnte wegen eines Titels ein gutes Produkt verhindern. Deshalb muss unsere Antwort auch ein Stück Satire sein." Gegen "TV kofler" würden selbst die spitzfindigsten Winkeladvokaten nichts einwenden können. Kofler: "Der Titel ist Platzhalter in einem aus unserer Sicht grotesken Rechtsstreit. Vor Gericht werden wir mit aller Macht für die Idee einer umfassenden Programmzeitschrift kämpfen. Dafür stehe ich - im wahrsten Sinne des Wortes - als Herausgeber mit meinem Namen." nr
Meist gelesen
stats