Premiere kauft Rechte an der englischen Premier League

Montag, 02. August 2004
Themenseiten zu diesem Artikel:

Premier League Dreijahresvertrag


Der Abo-Kanal Premiere hat sich mit der Football Association Premier League (FAPL) auf einen neuen Dreijahresvertrag geeinigt. Bis zur Saison 2006/2007 hält Premiere alle TV-Rechte der höchsten englischen Fußball-Liga für den deutschen Fernsehmarkt. Pro Saison zeigt Premiere mehr als 120 Spiele live. he
HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Als Erster informiert sein? Ja, klar!

 


Meist gelesen
stats