Premiere geht Schwarzsehern an den Kragen

Mittwoch, 26. März 2003

Ab Herbst diesen Jahres wird Premiere das Verschlüsselungssystem Nagravision einführen. Damit hofft Premiere-Chef Georg Kofler den 500.000 bis 1 Million Schwarzsehern zu Leibe rücken, die der Sender nach eigenen Schätzungen hat. Kofler: "Durch die Schwarzseher entstehen Premiere Unsatzausfälle von mindestens hundert Millionen Euro pro Jahr." Die neue Smartcard wird den Abonnenten per Post zugesandt.

Mit seinem Verschlüsselungssystem hat sich Schweizer Softwarehaus Kudelski gegen drei Konkurrenten durchgesetzt. Zuvor hatte Beta-Research Premiere mit seinem Verschlüsselungssystem Betacrypt1 beliefert. "Es ging uns darum, einen Anbieter zu finden, der im technologischen Wettstreit mit Hackern stark, innovativ und ausdauernd ist. Mit Nagravision werden wir den Hackern und Karten-Dealern immer ein entscheidendes Stück voraus sein", erklärt Kofler.ra
Meist gelesen
stats