Premiere Star geht ins Kabelnetz

Dienstag, 27. Mai 2008
Themenseiten zu diesem Artikel:

Kabelnetz Kabelkunde Satellit Deutschland Österreich


Kabelkunden können sich freuen: Das bislang nur über Satellit empfangbare Pay-TV-Angebot Premiere Star ist künftig auch über das deutsche Kabelnetz zu empfangen. Wie der Betreiber mitteilt, wurde eine langfristige Vereinbarung mit der Deutschen Netzmarketing Gesellschaft (DNMG) getroffen. Die DNMG ist mit 140 verbundenen Unternehmen der größte Vermarkter von Kabelfernsehnetzen im deutschsprachigen Raum.

Durch die Zusammenarbeit können in Zukunft über 6 Millionen Kabelhaushalte zusätzlich Premiere Star empfangen. Bislang kann das Programm technisch von 18,6 Millionen Haushalten in Deutschland und Österreich gesehen werden.

"Premiere Star" bietet Live-Sportevents, Comedy, Kinderprogramm, Spielfilme, Lifestyle und Entertainment. np
Meist gelesen
stats