Premiere: Auch Programmvorstand Hans Seger nimmt seinen Hut

Montag, 10. November 2008
Offenbar verlässt auch Hans Seger Premiere
Offenbar verlässt auch Hans Seger Premiere

Offenbar ist bei Premiere ein weiteres Vorstandsmitglied auf dem Absprung. Angeblich wird Programmvorstand Hans Seger den Pay-TV-Anbieter verlassen. Das berichtet der Online-Mediendienst DWDL. Damit wäre aus dem Vorstand der Ära Georg Kofler nur noch Carsten Schmidt, Vorstand Sport & New Business übrig. Seger ist seit November 2000 als Programmvorstand für die Bereiche Fiction & Special Interest sowie für die Pay-per-View- und die On-Demand-Angebote von Premiere zuständig. Laut DWDL geht Seger aus freien Stücken; angesichts des Exodus führender Premiere-Manager in den vergangenen Monaten wird jedoch darüber spekuliert, ob seine Entscheidung tatsächlich völlig freiwillig erfolgte. In den vergangenen Monaten mussten bereits Vorstandschef Michael Börnicke, Finanzvorstand Alexander Teschner und Marketing-Vorstand Oliver Kaltner ihren Hut nehmen. Der neue Vorstandsvorsitzende Mark Williams hat zentrale Posten mit Vertrauten aus seiner Zeit bei Sky Italia besetzt.

Am Donnerstag stellt Premiere seine Quartalszahlen vor. Es wird erwartet, dass Williams dann zu den personellen Veränderungen und der künftigen strategischen Ausrichtung von Premiere Stellung nimmt. dh
Meist gelesen
stats