Postdienstleister: Pin Group übernimmt Arriva

Dienstag, 02. Oktober 2007
Sind bald auch in Baden-Württemberg unterwegs: Die PIN-Austräger
Sind bald auch in Baden-Württemberg unterwegs: Die PIN-Austräger

Der Konsolidierungsprozess bei den privaten Briefdienstleistern geht zügig weiter. Die Pin Group, die mehrheitlich zu Axel Springer gehört, übernimmt den größten privaten Briefzusteller in Baden-Württemberg Arriva. Der Zusteller wurde 2000 als Tochterunternehmen des Badischen Verlags in Freiburg und des Medienhauses Südkurier in Konstanz gegründet. Nach Unternehmensangaben erreicht Arriva rund 40 Prozent aller Haushalte in Baden-Württemberg. Das Unternehmen befördert Briefe für mehr als 4000 Kunden wie Banken, Versicherungen, Ämter und Behörden, Handel, Industrie- und Dienstleistungsgewerbe sowie andere Gewerbetreibende.

"Die Übernahme von Arriva ist ein weiterer wichtiger Meilenstein zur Komplettierung unserer Aktivitäten im Süden Deutschlands", so Günter Thiel, CEO der Pin Group: "Arriva bringt nicht nur langjährige Erfahrung im Briefgeschäft mit, sondern ist auch für ihre Zustellqualität im Markt bekannt, die weiterhin durch eine Kooperation mit dem Badischen Verlag und dem Südkurier sichergestellt wird". Der Erwerb steht noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Genehmigung. dh

Meist gelesen
stats