Post-Kooperation: WAZ-Deal ist erst der Anfang

Dienstag, 26. Februar 2008
Erreicht Menschen künftig auch über Verlage: Die Deutsche Post
Erreicht Menschen künftig auch über Verlage: Die Deutsche Post

Das Pilotprojekt zwischen der Deutschen Post und der "Westfälischen Allgemeinen Zeitung" (WAZ) zieht offenbar größere Kreise. Nach einem Bericht der "FTD" versucht die Post weitere Verlagskooperationen zu schließen. So hätten DuMont Schauberg, die Hannnoveraner Madsack-Gruppe sowie der Nürberger Verlag Müller Medien Interesse signalisiert, Verträge gibt es aber offenbar noch nicht.

Zudem berichtet die Zeitung, dass unter den unadressierten Werbesendungen, die Zeitungszusteller künftig im Großraum Essen verteilen sollen, auch das Gratisblatt "Einkauf Aktuell" ist - ein Konkurrenzprodukt der Post.

Das Gemeinschaftsprojekt von Post und "WAZ" startet Anfang März und läuft zwei Monate. "Es handelt sich um einen zeitlich und räumlich begrenzten Markttest. Bei Erfolg denken wir über einen Ausbau nach", erklärte ein Sprecher der Post gegenüber HORIZONT.NET.
Meist gelesen
stats