Positiver Trend bei Sinner Schrader

Donnerstag, 14. Oktober 2004
Themenseiten zu diesem Artikel:

Sinner Schrader Geschäftsjahr Umsatz Jahresabschluss


Der Hamburger Internet-Dienstleister Sinner Schrader hat das 4. Quartal des Geschäftsjahrs 2003/2004 (Ende: 31.August 2004) auf Basis des vorläufigen Jahresabschlusses mit einem Umsatz von 3,3 Millionen Euro abgeschlossen. Nach drei Jahren hat der Internetdienstleister mit rund 25000 Euro erstmals wieder ein positives operatives Ergebnis (Ebita) erzielt. Der Umsatz verbesserte sich im Vergleich zum 4. Quartal des Vorjahres um rund 0,7 Millionen Euro, was einem Plus von 25 Prozent entspricht.

Mit dem starken 4. Quartal hat Sinner Schrader auch seine Ziele für das Gesamtjahr 2003/2004 erreicht. Der Jahresumsatz stabilisierte sich bei 12,3 Millionen Euro auf Vorjahresniveau (2002/2003: 12,4 Millionen Euro). Das Ebita verbesserte sich um 0,2 Mio. Euro auf minus 1,4 Mio. Euro (Vorjahr: minus 1,6 Mio. Euro). Das Jahresergebnis erreichte -0,6 Mio. Euro (Vorjahr: minus 0,9 Mio. Euro). ems
Meist gelesen
stats